Konsumkritik

Talking about Black Friday - und warum wir lieber spenden!

von Bernadette Kirner | 26.11.2019

Dem Black Friday sind wir nicht besonders wohlgesonnen. Unsere Idee von nachhaltigem Wirtschaften lässt sich nämlich schlecht damit vereinbaren, mit generalstabsmäßig geplanten, kurzfristigen Rabatten Menschen zu schnellen Kaufentscheidungen zu bewegen. Deswegen haben wir uns etwas anderes überlegt:

Wir spenden 10% unseres Tagesumsatzes!

Logo-AAS-1

Mehr Sorgen als der Black Friday macht uns der Rechtsruck in Gesellschaft und Politik. Dass rassistisches, antisemitisches und rechtsextremistisches Gedankengut zunehmend Verbreitung findet und offen artikuliert wird, ist eine Entwicklung, die uns beschäftigt. Die Amadeu Antonio Stiftung setzt sich seit 1998 für eine offene, demokratische Zivilgesellschaft ein und unterstützt Projekte und Initiativen, die sich kontinuierlich für eine demokratische Kultur engagieren und für den Schutz von Minderheiten eintreten. Deshalb spenden wir 10% der Umsätze vom 29.11.19 aus unserem Freiburger Laden und dem Onlineshop an diese Stiftung.

Und außerdem: Klimastreik

Klimastreik 1

Falls du es jetzt gar nicht erwarten kannst, mit deinem Kauf Gutes zu tun, müssen wir dich leider ein wenig bremsen: am 29.11.19 öffnen wir unser Ladengeschäft ausnahmsweise erst um 13.00 Uhr, damit wir am globalen Klimastreik teilnehmen können. Denn der Klimawandel braucht ja auch noch unsere Aufmerksamkeit. Weil wir ihm die gerne geben möchten: Geht doch auch zum Klimastreik und kommt im Anschluss daran einfach bei zündstoff vorbei!