Nachhaltigkeit

Gib Deinen alten Strümpfen einen neuen Sinn

von Janina | 14.10.2019

Out with the old – in with the new: Eine Strumpfhose ist nicht für die Ewigkeit. Irgendwann hat selbst die beste Strumpfhose ein Loch oder ist ausgeleiert. Aber wegwerfen musst Du sie deswegen nicht (mehr)!

Deine alten Strumpfwaren kannst Du jetzt bei unterschiedlichen Läden in ganz Deutschland abgeben – neben Städten wie Bonn, Dortmund und Mainz kannst Du die Strümpfe natürlich auch bei unserem zündstoff Shop in Freiburg abgeben! Die vollständige Liste findest Du hier.

Und warum das Ganze überhaupt so sinnvoll ist, erklären wir Dir in diesem Blogbeitrag!

xswedish-stockings-Olivia-Premium-Tights-Black-02 524x699-ID23927-030b9b844e20598ef27cf97603299df7.jpg.pagespeed.ic.YQth09Ni-3    fdsa    xswedish-stockings-Olivia-Premium-Tights-Navy-02 524x699-ID23930-5a90310923264778043c3aba56759721.jpg.pagespeed.ic.jQ1YPwLAd1

Labels wie Swedish Stockings bieten einen Fels in der Brandung gegenüber der Fast Fashion Industrie. Während ein Großteil der Modewelt auf möglichst billige Produktion und Kurzlebigkeit der Produkte setzt – damit auch ja möglichst viel neu gekauft wird – tun die Schwed*innen des Fair-Fashion Labels alles für die Nachhaltigkeit ihrer Strumpfwaren.

Das beginnt damit, dass Swedish Stockings seine Strümpfe aus recycelten Materialien unter Verwendung von erneuerbaren Energien herstellt. Um den Käufer*innen auch einen sorgsamen Umgang mit den schönen Strümpfen nahezulegen und zu erleichtern, haben Swedish Stockings extra eine ganze Seite mit Tipps auf ihrer Homepage, damit seine Ware so lange wie möglich hält. Doch irgendwann geht selbst die beste, am liebevollsten gepflegte Strumpfhose kaputt – deshalb widmet sich das Fair-Fashion Label jetzt auch dem Recycling von alten Strumpfwaren!

Der Traum der Schwed*innen ist es, den Produktionskreis vollständig zu schließen und aus alten Strumpfhosen neue zu machen. Noch hat das Label keinen Zugriff auf die benötigte Technologie, um die verschiedenen Fasern voneinander zu trennen. Um trotzdem dafür zu sorgen, dass aussortierte Strümpfe nicht einfach im Müll landen, sondern wieder dem Materialkreislauf zugeführt werden, haben Swedish Stockings eine tolle Zwischenlösung gefunden: Sie werden als Füllmaterial in Glasfasertanks verwendet.

Unbenannt

In diesem Fall werden die Tanks von Restaurants, Tankstellen etc. verwendet, die abfließendes Öl von Wasser trennen müssen. Praktischerweise sind die Tanks extrem robust und halten sehr lange - und zermahlene Strumpfhosen eignen sich als Füllmaterial! Auch wenn das vielleicht noch nicht die gewünschte Optimallösung ist, können auf diese Weise selbst Deine alten Strumpfhosen ihren Beitrag leisten anstatt einfach auf der Müllkippe zu landen!
Bringe also gerne Deine abgetragenen Strümpfe und Strumpfhosen bei uns im Laden vorbei - dort gibt es eine Sammelbox dafür!