Spenden gegen Nazis

No Hate! Hoodies gegen Rechts

von Lisa | 26.08.2021

Wir sind stolz, bei dieser Aktion dabei zu sein: Gemeinsam mit dem Hamburger Öko-Fashion Label recolution, der wohlbekannten Brausefirma fritz-kola und dem FC St. Pauli beziehen wir Position gegen Rechts. Wir sind bei der neuesten Aktion dabei und helfen kräftig mit, Spenden für EXIT-Deutschland zu sammeln. Sei dabei und unterstütze mit uns die wichtige antifaschistische Arbeit von EXIT-Deutschland!

no hate spendenaktion für exit-deutschland

EXIT benötigt unsere Unterstützung

Die Organisation EXIT-Deutschland ist dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Obwohl sie sehr wertvolle Arbeit leistet, wird die Initiative nur mit sehr geringen Mitteln vom Bund unterstützt. Gerade jetzt, wo Rechtsextreme ihre hässlichen Glatzen wieder allerorten aus ihren Schlupfwinkeln stecken, ist ihre Arbeit wichtiger denn je. Deshalb beteiligen wir uns gerne an der Aktion, um dringend benötigte Spenden mit einzusammeln. Spendenziel der gesamten Aktion: 15.000 Euro für EXIT-Deutschland!

Hoodies gegen Hass: Mit No Hate spenden gegen Rechts

Natürlich sollst Du auch etwas für Deinen Einsatz gegen Nazis bekommen (also zusätzlich zum EXIT-Effekt, die Nazi-Szene zu verkleinern). Und zwar richtig schicke Hoodies und T-Shirts gegen Hass. Die no hate Sonderkollektion von recolution besteht aus fair produzierten Bio-Baumwoll T-Shirts, Hoodies und Jacken. Alles in fritz-kola Schwarz und mit coolen Prints und Designs.

Die limitierte Kollektion geht ab dem 23. August an den Start. Der Erlös geht komplett an EXIT-Deutschland.

 recolution No Hate Männer T-Shirt [black]  recolution No Hate Canvas Jacket [black]  recolution No Hate Hoodie [black]  recolution No Hate Frauen T-Shirt [black]

So arbeitet EXIT-Deutschland gegen Rechts

exit-deutschland logo EXIT-Deutschland entstand vor mittlerweile 20 Jahren in Berlin. Heute sind sie deutschlandweit ansprechbar für Betroffene und Angehörige, die sich Sorgen um Familienmitglieder machen, die ins rechtsextreme Milieu abrutschen. Sie unterstützen Menschen, die aus der rechtsextremen Szene aussteigen, aktiv mit Informationsangeboten und konkreter Hilfe in kritischen Situationen und bei ihrem Weg zurück in die Gesellschaft. Auf Fachveranstaltungen und in Zeitschriften gibt EXIT-Deutschland fachliche Informationen über Radikalisierung und Wege der Deradikalisierung. Mit ihrer Erfahrung unterstützen sie Einzelpersonen und Institutionen, die sich gegen rechtsextreme und andere menschenfeindliche Aktivitäten einsetzen. Kurzum: EXIT-Deutschland leistet einen Rundumschlag gegen Rechts: Von konkreter Betreuung Betroffener bis hin zu allgemeiner Bildungsarbeit ist ihre Arbeit unersetzbar und verdient jegliche Unterstützung.

Was zuvor geschah: Frühere Aktionen für EXIT

Die aktuelle no-hate Sonderkollektion von recolution ist nur ein kleiner Baustein einer längeren Kampagne zur Unterstützung von EXIT. Du kannst zum Beispiel eine limitierte no hate fritz-kola Sonderedition im Sixpack kaufen. Mit „rote Karte gegen Rechts“ veranstalten fritz-kola und der FC St. Pauli immer wieder Aktionen in Form von Stadionführungen, besonderer Bandenwerbung oder Trikots mit der Aufschrift „kein Fußball den Faschisten“.  Damit setzen sie nicht nur klare, sichtbare Statements gegen Rechts, sondern unterstützen die Arbeit von EXIT ganz konkret. So geht das!

no hate spendenaktion für exit-deutschland