Nachhaltig Gärtnern

Nachhaltige Sandalen für Balkon, Garten und Café

von Lisa | 01.06.2021

Schon Tomatensetzlinge gekauft und Rucola vorgezogen? Na dann wird’s aber höchste Zeit, Deinen Balkon in eine blühende Oase zu verwandeln! Inspiriert von unserem zündstoff-Hochbeet hinterm Lager stellen wir Dir hier die schönsten nachhaltigen Sandalen für diesen Frühsommer vor. Damit kannst Du stilvoll und nachhaltig gärtnern – oder endlich mal wieder im Straßencafé sitzen.

Nachhaltige Sandalen Nora im Hochbeet

Plastikfreie Sandalen-Sohlen aus nachhaltigem Kork

Die nachhaltige Korkgewinnung in Portugal sichert dem mediterranen Land nicht nur ein großes Biosphärenreservat sondern sorgt auch für einen negativen CO2-Fußabdruck Deiner Öko Flip-Flops. Die Korkeiche bindet große Mengen an CO2 - auch in ihrer Rinde. Die Korkrinde wird alle neun Jahre in einem traditionellen Prozess von Hand vom Baum abgeschält. Die Pflanze wird dabei nicht beschädigt, sondern kann in Ruhe eine neue Rinde ausbilden, in der wiederum CO2 gespeichert wird. Die Korkeichen, die vor Allem im Süden Portugals wachsen, werden 150 bis 200 Jahre alt und bilden ausgedehnte, lockere Haine mit Wiesenland dazwischen. Damit sie sich zu ihrer vollen Größe entfalten können, stehen die beeindruckenden Eichen in größerem Abstand zueinander. Dazwischen blüht, flattert und summt es – denn die ausgedehnten Korkeichenwälder sind die Heimat vieler Tier- und Pflanzenarten. Für einige Zeit war die traditionelle Korkgewinnung und damit auch die Bäume bedroht – als die Winzer dieser Welt mehrheitlich von Kork- auf Kunststoffkorken für ihre Weinflaschen umstellten, ging ein großer Teil des Geschäfts verloren. Durch die Nutzung des Materials Kork für nachhaltige Sandalen können diese wertvollen Lebensräume ebenso wie die damit verbundenen Arbeitsplätze erhalten bleiben.

So weit, so gut!

Und welche Schuhe werden jetzt mit diesem grandiosen Material hergestellt?

Nachhaltige Sandalen von Asportuguesas: superweiche Korksohle

Nachhaltige Sandalen am Hochbeet

Richtigen Grip in Gartenerde und auf Pflastersteinen hast Du mit den besonders nachhaltigen Öko-Sandalen von Asportuguesas. Das Markenzeichen der portugiesischen Öko-Schuh Pioniere sind ihre superleichten Sohlen aus einem plastikfreien Mix aus Kork und Naturkautschuk. Das Material ergibt eine sehr weiche und biegsame Sohle, die sich zärtlich an Deine Füße anschmiegt. Das Noppenprofil sorgt für festen Halt auch bei plötzlichem Platzregen im Sommer. Unser Favourite gerade: Die veganen Sandals Fizz in Trekking-Optik für Sie und die sommerlich weißen Öko Flip Flops Base für Ihn.

 Asportuguesas Base Flip Flop [brown/white]  Asportuguesas Feel Flip Flops [grey/mint]  Asportuguesas Sandals Fizz [grey/white]  Asportuguesas Base Flip Flop [brown/brown]

Öko-Sandalen mit fairem Leder von Grand Step Shoes

Jedes Jahr aufs Neue begeistern uns Grand Step Shoes mit einer neuen Ausgabe der fairen Nora Pantolette. Diesen Sommer kommt sie in beerigem Rot daher. Passt bestens zu Deinen Zehennägeln, Erdbeeren und Lippenstift.

Nachhaltige Sandalen am Hochbeet

Das verwendete Leder für alle fairen Sandalen von Grand Step Shoes wird in einem nachhaltigen Verfahren pflanzlich gegerbt. Die kleine Schuhmacherei in Spanien, die die nachhaltigen Sandalen herstellt, ist schon lange Partner der Öko-Schuhmarke Grand Step Shoes. Das Familienunternehmen verarbeitet ausschließlich schwermetallfrei und pflanzlich gegerbtes Leder aus Europa. Dabei arbeiten sie konsequent in Handarbeit und bilden ihre Mitarbeiter:innen vor Ort aus. Das schafft stabile Arbeitsplätze bei guter Bezahlung – und wundervolle, wertige Schuhe.

 Grand Step Shoes Nora [red]  Grand Step Shoes Sole [seagreen]  Grand Step Shoes Linda [sand]  Grand Step Shoes Lars [black/black]

Faire Sandalen von Ten Points: Slow Fashion für die Füße

Auch die schwedische Schuhmarke Ten Points begeistert uns diesen Sommer mit nachhaltigen Sandalen für Haus und Garten. Vivienne Lotus kommt dabei in klassischer Pantoletten-Optik mit Schnalle und einem stabilen Profil daher. Auch hier besteht die Sohle aus nachhaltig gewonnenem Kork, das Leder ist pflanzlich gegerbt. Falls Du etwas mehr Klicker-Klacker brauchst, empfehlen wir Dir die Milde Sandaletten mit ihrem Blockabsatz. Ten Points verfolgt einen konsequenten Slow Fashion Ansatz – sie entwickeln nur wenige aber dafür zeitlose Modelle, von hoher handwerklicher Qualität, an denen die Träger:innen lange ihre Freude haben.

 Ten Points Vivienne Lotus [black]  Ten Points Milde [light taupe]  Ten Points Madeleine [black]  Ten Points Vivienne Lotus [butter]

Vegane Flip Flops vom nachhaltigen Schuhlabel ekn

Ekn kennen wir natürlich vor Allem wegen ihrer coolen Öko-Sneaker. Für den Sommer haben sie aber auch ein paar Flip Flops parat, die sich durchaus sehen lassen können. Die fairen Flip Flops gibt es mit einem Zehensteg aus vegetabil gegerbtem Leder oder wahlweise aus veganem Kunstleder. Die bequeme Sohle – natürlich aus Kork und recyceltem Gummi besticht durch ressourcensparende Verarbeitung und begleitet Dich sicher im Garten, am Sand- und Pflasterstrand.  

 ekn Sandal [okra]  ekn Sandal [black vegan]  ekn Sandal [brown leather]