Event

Nachhaltigkeit im Doppelpack: Die GLS Bank bei zündstoff!

von Bernadette Kirner | 09.10.2019

Gestern Abend hatten wir Besuch: Unter dem Motto 'GLS Bank erleben' hat die 1974 von Wilhelm Ernst Barkhoff gegründete GLS Bank gemeinsam mit zündstoff ihre interessierten Freiburger Kund*innen zu einer Abendveranstaltung eingeladen. Die Idee dahinter: Zeigen, wie die GLS Bank, die sich in ihrer Geschäftsidee an nachhaltigen, sozialen und ökologischen Idealen orientiert, ihr Geld einsetzt. Nämlich zum Beispiel in Form von Krediten an soziale Unternehmen wie eben wir eines sind. Von der GLS Bank waren Wilfried Münch und Renate Hiby anwesend, die sich über das große Interesse an der Veranstaltung sehr gefreut haben.

Laden zündstoff

 

Vortrag zündstoff

Nach einem Vortrag von Wilfried Münch, der von der Geschichte der Bank, über ihre Philosophie bis hin zu ihrem politischen Anspruch reichte, präsentierte Sascha Klemz - neben Matthias Rau einer der beiden Gründer von zündstoff - wie alles begann und wo zündstoff als Unternehmen mit mittlerweile vierzehn Mitarbeiter*innen heute steht. Danach standen er und seine Kollegin Bernadette Kirner für Fragen der Anwesenden bereit. Bei Snacks und Getränken entstanden nette Gespräche über die ethischen und ökologischen Ansprüche hinter zündstoff und der Produktauswahl, sowie über die GLS Bank und ihre Besonderheit, bereits seit so langer Zeit auf Nachhaltigkeit zu setzen. Vorgestellt wurde natürlich auch unsere Gemeinwohlökonomie Bilanz, die wir vor zwei Jahren fertiggestellt haben und auf die wir sehr stolz sind. Testat und Bericht können übrigens als pdf-Download gelesen werden!

Schön, dass so viele Menschen bei uns im Freiburger Ladengeschäft waren und gemeinsam mit zündstoff und der GLS Bank den Abend so interessant gestaltet haben! Herzlichen Dank für Euer Kommen!