Frauen Power

Frauen-Labels: CUS

von Janina | 11.03.2020

Als drittes Label in unserer Reihe 'Female-led labels' kommt im heutigen Blogpost das katalanische Label CUS aus der wunderschönen Mittelmeer-Metropole Barcelona an die Reihe!
Seit 2019 haben wir diese Marke in unserem Sortiment, die durch ein minimalistisches Design und sehr hochwertige Materialien begeistert. Gegründet wurde CUS im Jahr 2017

Dunkeblauer Jumpsuit vom Ecofashion Label CUS

Das spanische Fair-Fashion Label CUS verzaubert mit minimalistischer Casual-Wear für moderne Frauen. Mit seinen klaren Linien beweist CUS Stilsicherheit: Zeitlose Schnitte, nachhaltige Materialien und hochwertige Verarbeitung ziehen sich durch das breite Sortiment an Hosen, Blusen und Pullovern - rundum fair!

Übersicht über die Produktionskette von CUS

Echter Luxus besteht darin, ein Teil des ganzen Prozesses zu sein - so der Leitsatz der Spanier*innen von CUS. Dies zeigt sich in der Transparenz der Herstellung und dem Bewusstsein über den komplexen Prozess der Herstellung und Beschaffung eines Kleidungstückes. CUS will den  Prozess so nachhaltig und fair wie möglich gestalten. Dafür arbeiten sie nach den folgenden neun Key Values:

Made in Barcelona - der Großteil der Kollektion von CUS wird in direkt in Barcelona produziert. Das hält die Lieferwege kurz und unterstützt die regionale Wirtschaft.
Transparency and Traceability - für alle Kleidungsstücke arbeit CUS mit verantwortungsbewussten Lieferanten zusammen. So kann transparent nachvollzogen werden, wo was wie herkommt.
Sustainably sourced - alle Stoffe, die CUS verarbeitet, sind entweder bio oder recycelt und damit ein stetes Bekenntnis zu einer umweltschonenden, nachhaltigen Produktion.
Organic - die verarbeitete Baumwolle ist immer Bio-Baumwolle, bei deren Anbau der Einsatz von Pestiziden und Fungiziden reduziert und kontrolliert wird. Recycling - CUS betracht Müll als wertvolle Ressource.
Recycling - die Produktlinie besteht deshalb aus Fasern, die aus Textilabfall gewonnen werden.
Natural dyes - die pflanzlich gefärbten Kleidungsstücke werden aus Pflanzenresten gewonnen, zum Beispiel Blätter oder Pflanzen.
Eco-certified - von den Rohmaterialien bis zu den letzten Herstellungsschritten ist bei CUS alles zertifiziert, zum Beispiel mit dem GOTS-Siegel.
Socially responsible - CUS nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung als Unternehmen ernst und richtet seine Herstellungsprozesse entsprechend aus.
Low carbon footprint - über kurze Wege zwischen den Lieferanten und Herstellern hält CUS die Treibhausgasemissionen gering.

Zwei Outfits für Damen aus der aktuiellen Kollektion von CUS

Neben all den hoch gesteckten Werten, nach denen CUS arbeitet, darf man allerdings auch eins nicht vergessen: Die Kleidung ist einfach auch sehr schön. Der cleane, geradlinige Stil von CUS zieht sich durch die ganze Bandbreite der Kollektionen: Bei den Blusen, Pullover, Kleider und Hosen kommen durchdachte, minimalistische Schnitte, feine Details und eine hochwertige Verarbeitung zusammen.

 

Lesetipps für Dich

Frauen Power
Female-led labels: Kora Mikino

10.03.2020

8. März: Weltfrauentag! Für uns ein Anlass, diese Woche verschiedene Labels vorzustellen, die ausschließlich von Frauen geführt werden! Label Nummer 2 ist heute Kora Mikino, das nachhaltige Menstruationsunterwäsche produziert!

zum Artikel
Jan 'n June stylische Eco-Fashion
Frauen Power
Female-led Labels: Jan 'n June

09.03.2020

Am 8. März war Weltfrauentag und wir haben dies als Anlass genommen, diese Woche verschiedene Labels vorzustellen, die ausschließlich von Frauen geführt werden! Heute starten wir mir dem Hamburger Label Jan 'n June!

zum Artikel