Naturkautschuk

Weißer Gummi aus den Tropen

Naturkautschuk wird aus dem weißen Milchsaft des Kautschukbaumes (Hevea brasiliensis) erzeugt. Beim Anritzen der Rinde fließt eine weiße Milch heraus, die auch als Latex bezeichnet wird. Der Baum wird bis zu 20 Meter hoch und wächst in den Tropengebieten Afrikas, Südamerikas und Asiens. Zur Herstellung von Gummi wird der gewonnene Kautschuk unter Zusatz von Schwefel, Alterungsschutzmitteln, Seifenlösung und Füllstoffen zu Latex aufgeschäumt und vulkanisiert. Im Gegensatz zu diesem nachwachsenden Rohstoff basiert synthetischer erzeugter Kautschuk auf Rohölbasis und verbraucht sehr viel mehr Energie bei seiner Herstellung und Transport.

veja-sole-naturkautschuk

Pflege:

Naturkautschuk findet sich meistens als Außensohle bei Sneakern. Insofern gibt es hier keine gesonderten Pflegehinweise, außer, dass Wasser mit etwas Seife und ein Lappen meist Wunder wirken.